Kleine Stollen mit Schokolade und Cranberries

stollen

Hier kommt ein neues Rezept, das ich gerade ausprobiert habe!

Ich bin wirklich kein Stollen-Fan. Ich habe Respekt vor dem Können einen richtig guten Stollen zu backen und auch vor der jahrhundetealten Tradition des Stollen-Backens, aber er schmeckt mir einfach nicht. Die Konsistenz so trocken und dann so viele Rosinen oder gar Zirtonat…ach nee. Deswegen war ich froh, als ich dieses Rezept für Kinderstollen aus Quark-Ölteig in der Brigitte entdeckte. Quark-Teig ist genau mein Ding – ich habe ihn dann noch mit Haselnüssen, Schokoladentropfen und Cranberries verfeinert. Lecker! Die ergänzenden Zutaten sind nach Belieben austauschbar. Wer mag gibt eben Rosinen und Mandeln dazu. Macadamianüsse und Krokant wären bestimmt auch lecker…das muss ich demnächst nochmal ausprobieren.

Das Rezept findet ihr hier.

Ich habe, wie gesagt, 75 g Schokotropfen, 75 g gehackte Cranberries und 100 g gehackte Haselnüsse zugegeben. Meine Stollen sind eher klein – ca 60 g Teig pro Portion – und sie wurden ca 10 min bei 200 Grad gebacken. Sie halten sich leider nur 3-4 Tage, was natürlich ein Nachteil zum traditionellen Stollen ist, aber alle, die jetzt nicht aufgegessen werden, werden eingefroren und nach dem Auftauen einfach nochmal ein bißchen mit Puderzucker bestäubt.

 

 

 

  1. Pingback: Mini-Quarkstollen mit Schokotropfen | My Ling

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>