Neue Lektüre für´s Wochenende!

buecher_1

Juchu Wochenende!

Ich muss zugeben, ich bin ein ziemlicher  Kochbuch-Freak. Am liebsten mag ich Kochbücher in denen nicht nur Rezepte stehen sondern auch noch was drumherum. Zum Beispiel die Backvergnügen wie noch nie-Reihe von G&U oder die Jamie-Oliver-Kochbücher oder die Streifzüge durch…- Reihe. Manchmal lese ich Kochbücher als Abendlektüre im Bett.

Diese zwei Neuzugänge unter meinen Büchern werde ich mir an diesem Wochenende vornehmen. Das eine ist ein Geburtstagsgeschenk und soll mir den Zugang zur urschwedischsten aller Torten ermöglichen, nämlich der Prinzessinnentorte. Ihr erinnert euch sicherlich noch an das hellgrüne Etwas an meinem Geburtstag? Genau, im Buch wird also vom Tortenboden über unterschiedliche Füllungen bis zur Marzipandecke alles ganz genau beschrieben. Ich habe mich da ja bisher nicht so drangetraut, aber da man hier nicht zum nächsten Café laufen kann und einfach eine bestellen kann, muss ich es wohl irgendwann mal lernen.

Das zweite Buch ist ein absoltes Schnäppchen gewesen. Ein Nachdruck für 10 Euro von “Sommarens söta” von den Schwestern Eisenmann. Die beiden haben früher in Stockholm das legendäre Buchcafé betrieben, bis sie mit ihren Kochbüchern so erfolgreich waren, daß sie das Café aufgegeben haben. Ich besitze ihr erstes Buch, und dieses hier ist voll mit vielversprechenden Rezepten. Eine herrliche Mischung aus traditionellen Schwedenklassikern mit USA- Einfluss und modernen Rezepten. Ich habe schon ein paar Pie-Rezepte erspäht, die sehr interessant aussehen und es gibt von Rezepten für Eis, Sorbet und Granita über Marmeladen bis zu selbstgemachtem Ginger Ale einiges auszuprobieren. Schnell noch nen Kaffee dazu und los geht´s.

Ein schönes Wochenende euch allen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>