Friday Flower- and Knitting-Day

sarahlund_2

Schon wieder Freitag und endlich habe ich es mal wieder geschafft, mir ein paar Freitagsblümchen zu kaufen. Die Faschingstischdeko ist auch weg. Dafür liegt jetzt ein altes Leinenhandtuch mit dem Monogram meiner Oma auf dem Eßisch. Und mein neues Strickprojekt wächst und gedeiht. Ich habe mir extra Islandwolle von den Färöer-Inseln schicken lassen, damit ich meinen Sarah-Lund-Pullover von The Killing in DER Originalwolle stricken kann. Seitdem riecht hier alles immer ein bißchen nach Schafstall, wenn ich meine Wolle auspacke. Aber wenn schon, denn schon. Lange habe ich mit dem Originalpulli geliebäugelt (Der ist aber auch wirklich toll welcher Pulli hat schon seine eigene Homepage?) aber 310 Euro sind mir dann doch wirklich zu teuer, wenn man das Ding auch selbst stricken kann.

sarahlund_1

Mein allererster Islandpulli. Das Muster und der Schnitt sind so geheim, daß niemand die Anleitung posten darf, ohne gleich von der Firma verklagt zu werden. Also habe ich mir alles im Internet zusammengesucht. Der Pulli wird mit riesigen 8er-Nadeln und ziemlich locker gestrickt. Soll sich dann so richtig eng anschmiegen ( “smeared on”), wie es so schön heißt. Wahnsinnig eng und locker das Ganze. Das oben wird der letzte Ärmel. Ich bin sehr gespannt ob das auch hinhaut.

sarahlund_3

Ich wüsche euch allen ein schönes Wochenende. Ich werde wohl zu einem großen Teil …äh stricken.

Meine Blumen schicke ich noch schnell zum Friday-Flowerday.

  1. Hey, das sieht vielversprechend aus. Ich bin gespannt auf den Pulli!
    Deine Tulpen sind auch hübsch. Werden aber von der Strickerei ausgestochen ;-)
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Andrea

    • Danke liebe Andrea!
      Ich muß auch ehrlich sagen, daß mir die Strickerei im Moment wichtiger ist, als die Blumen. Aber wenigstens habe ich eine hübsche Aussicht, wenn ich hier am Tisch sitze ;-)
      Liebe Grüße,
      Kathi

  2. Pingback: Mein erster Makro-Montag | My Ling

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>