Unser Schwedenurlaub: Von Norrland nach Småland

Von Sundsvall aus, ging es wieder zurück in den Süden. Weil die Strecke bis zur Fähre nach Göteborg wirklich lang war, haben wir noch ein paar Tage Urlaub in Småland eingebaut. Und natürlich auch, um Pippi Langstrumpf und Co noch zu besuchen.

Auf dem Weg kamen wir an einem wirklich wunderschönen Rastplatz in Hälsingland vorbei. Der See heißt Norrbränningen und ja, seht selbst:

norrbränningen_1

norrbränningen_2

norrbränningen_3

norrbränningen_4

norrbränningen_5

norrbränningen_6

Am Abend kamen wir dann in Vimmerby an.

Nach dem beschaulichen Norrland war hier die Touristendichte und vor allem die Deutschendichte deutlich höher, aber wenn man zu Pippi und Michel will, kommt man um Vimmerby eben einfach nicht herum.

Gewohnt haben wir hier – im Mossebo Gästhem.

vimmerby_4

Da Nachsaison war, haben wir einfach den Schlüssel bekommen und hatten das Haus 3 Tage für uns allein.

vimmerby_1

vimmerbz_3

Direkt vor unserem Haus gab es eine lauschige Allee und die Wegweiser hatten geschichtsträchtige Namen, wie Lönneberga und Mariannelund. Und genau da sind wir dann am nächsten Tag hingefahren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>