Faschingsfreitag mit Ranunkeln, neuem Strickbuch und Tee

ranunkel_1

ranunkel_2

Bei mir stehen heute, am Faschingsfreitag blaßorangene Ranunkeln mit Pistaziengrün und kleinen weißen Blütchen (dessen Name ich vergessen habe, aber vielleicht könnt ihr mir ja auf die Sprünge helfen) in der Vase. Im Moment bereitet es mir ein großes Vergnügen, meine Blumendeko auf mein aktuelles Strickzeug abzustimmen. Ein bißchen verrückt und wahrscheinlich eine hormonbedingte klitzekleine Störung, die sich in allerspätestens 2 Wochen dann gelegt haben sollte. Aber es ist ein neues Strickbuch aus Norwegen im Januar bei mir eingezogen- eines, das in der Post ein paar Wochen auf Abwegen war und heiß erwartet wurde… und meine gesamte Babystrickplanung deshalb durcheinander geworfen hat. (Wie soll ich das denn jetzt noch alles schaffen…die blaue Babydecke ist natürlich auch noch in Arbeit)

guttestrikk_1

Naja, und als ich also gestern die Maschen in kastanienbraun für eine Babyhose angeschlagen hatte, musste ich mir einfach die passenden Blümchen dazu kaufen.

guttestrikk_4

Dazu ein Tässchen (nur bedingt leckeren) Schwangerschaftstee. Da lässt sich der Freitag schon aushalten.

guttetsrikk_5

Ach ja: Das Buch ist toll! “Stricken für Jungs” von Charlott Pettersen. Es hat sich seit seinem Erscheinungsjahr 2012 zu einem echten Dauerbrenner der Kinderstricksachen in Skandinavien entwickelt. Eine Mischung aus skandinavischen Klassikern und Retromode in klaren Farben und alles individuell abwandelbar mit wirklich vielen Mustern, die jetzt auf meiner Liste stehen.

Zum Beispiel diese Shorts, die ich jetzt gerade auf den Nadeln habe (gibt´s auch noch in mittellang und lang):

guttestrikk_3

Oder dieser Islandpulli (vielleicht ein passender in anderen Farben für die große Schwester?):

guttestrikk_1

Oder diese Strickjacke:

guttestrikk_2

Da kann man ja gar nicht so viel Stricken, wie man möchte. Am besten ich nutze den Vormittag und mache jetzt mal weiter, nachher kommt Sofia heim und ich bin gestern schon gerügt worden, weil ich mich nicht mitverkleidet habe! In diesem Sinne…. Helau und euch allen ein schönes Faschingswochenende!

(Geteilt mit dem “Friday-Flowerday” vom Holunderblütchen und “Auf den Nadeln” von Maschenfein)

  1. Wunderschöne Bilder, von Blumen und Gestricktem, ….da bin ich gleich ein bisschen durch deinen Blog gewandert und habe mich gefreut, dich gefunden zu haben.
    Jetzt hast du eine neue Leserin!
    Freitagsgrüße von
    Katja

  2. Mal abgesehen davon, dass ich Hose, Jacke und Pullover jederzeit auch für ein Mädchen stricken würde, kann ich total gut verstehen, dass Du dem Buch verfallen bist. Sehr, sehr schöne Bilder und wenn ich das richtig im Kopf habe, bleiben Dir ja (wenn alles nach Plan läuft) auch noch zwei Wochen, um die Nadeln glühen zu lassen. Liebe Grüße – Carina.

    • Liebe Carina,
      klaro, für Mädchen ebenso. Wobei es für Mädchen irgendwie einfach mehr Auswahl und auch mehr Muster gibt. Deswegen bin ich sehr froh, über dieses Buch! Und da sich das Baby noch sehr ruhig verhält, schaffe ich vielleicht noch das eine oder andere kleine Teil :-) Juchu!

  3. Das Guttestrikkebok *glänzendeAugenkrieg* ich liebe es!!!
    Seitdem ich erfahren habe dass ich Jungs-“Auntie” werde blättere ich es noch häufiger durch, boah sind die niedlich!!! Ich wünsch dir ganz viel Geduld beim Endspurt, die Windelbuchse wird im Zweifel ja noch fertig :-)
    Ganz liebe Grüße nach Bayern,

    Fia

    • Liebe Fia,

      danke, danke! Haha, ja habe schon 2 Hosen zwischendurch eingebaut und meine Decke vernachlässigt. Dann denke ich mir…och, is ja noch Zeit… es bleibt weiter spannend.
      Liebe Grüße, Kathi

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>