Frühlingsprojekte

tynnline_2

In meinem Strickkorb ist der Frühling ausgebrochen. Nachdem ich ja letztes Mal dänische Wolle bestellt habe, habe ich diesmal norwegische Wolle von Sandnes Garn in Schweden bestellt (man gönnt sich ja sonst nichts).

Aber ganz ehrlich, wenn Sandnes ein dünnes Sommergarn im Leinen-Baumwolle-Mix rausbringt in wunderschönen Farben, also wirklich toll (schau mal hier), von dem natürlich 10 Farben direkt vergriffen sind, dann muss ich einfach zuschlagen.

Das passende Heft habe ich mir auch gleich gekauft und diesen Pulli möchte ich gerne in hellblau-grau-grün für Sofia stricken.

Außerdem liegt noch eine Knitting for Olive Anleitung für ein Bohemeperletop herum, zu der ich die Tochter mit einem wunderschönen rostbraun überreden wollte, aber sie mag nicht.

tynnline_1

Also bekommt sie jetzt ein grau-lila Bohemetop. Ich finde ja es sieht etwas nach Steampunk aus, deswegen heißt es bei uns daheim nur noch Steampunk-Top. Dafür durfte ich sage und schreibe 420 Maschen anschlagen und darf jetzt gut 20 cm mit 3er-Nadeln hochstricken…puuuh…das zieht sich. Dafür wird das Schösschen/Röckchen auch richtig weit, was bestimmt toll aussieht und mit der richtigen Serie von Netflix geht das auch. Was schaut ihr denn gerade so? Bei mir ist gerade Nashville sehr angesagt …

Verlinkt mit “Auf den Nadeln” von Maschenfein

  1. Ich kann Sofia gut verstehen, die Farbe ist prima!
    Nashville übrigens auch, guck ich total gern. Ansonsten im Moment Lillyhammer und Jane the Virgin – wenn beruflich viel los ist muss man nicht noch anspruchsvolles TV schauen ;-)

  2. Servus. Ich bin per Zufall hier gelandet.

    Aber trotzdem möchte ich ihnen ein Kommentar da lassen, da ich ihren Blog sehr
    informierend finde.

    Auch ihr Design ist überaus sympathisch.

    Mit freundlichen Grüßen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>