Von unserem Wochenende und unserem Magnolienbaum

My_Ling-3

Wir haben mit dem neuen Garten nicht nur ewig viel Giersch gemietet, sondern es steht auch ein riesengroßer, alter Magnolienbaum darin. Letzte Woche war es dann soweit und das große Blühen begann. Hier der allererste Ast mit Knospen, das war am 11.4 – inzwischen steht der ganze Baum in voller Blüte.

My_Ling-2

My_Ling-1

Ich habe mir extra für die Magnolienblüte eine Kamera und ein Makroobjektiv von Stefan ausgeliehen und musste vorher ein bisschen üben. Hier an einer Lenzrose, die ich neben einem Riesendreckhaufen entdeckt und freigeschaufelt habe.

Eben jenen Dreckhaufen kann ich leider nicht entfernen, weil sich genau dort unser Gartenigel sein Winterquartier gebaut hat. Ich habe ihn am Wochenende unbeabsichtigterweise unsanft gestört (ich weiß nicht genau, wer von uns beiden mehr erschreckt war) aber er meint wohl, es sei noch zu früh zum Aufstehen, deshalb habe ich ihn jetzt nochmal zugedeckt und der Herr pennt weiter.

My_Ling-5

My_Ling-4

Dann ging alles Schlag auf Schlag, am Freitag haben sich die ersten Blüten geöffnet… und Sofia hat Magnolienprinzessinbilder bekommen.

My_Ling-1-2

My_Ling-2-2

Weil ich es nicht über´s Herz bringe Äste abzuschneiden, musste Stefan sie in den Baum heben. Das sah dann eigentlich so aus:

My_Ling-3-2

Und am Sonntag waren die Blüten dann komplett offen.

My_Ling-1-3

Magnolienprinzessinshooting Teil 2:

My_Ling-5-2

My_Ling-4-2

My_Ling-3-3

Jetzt ist es Mittwoch und die ersten Blüten fallen schon runter…arrrgh. Ich muss schnell noch rausgehen und ein paar Fotos machen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>