Apfelernte im neuen Heim

My_Ling-2

Ihr Lieben,

wir sind angekommen im neuen Zuhause. Seit dem vorletzen Mittwoch schlafen wir im neuen Heim und inzwischen sind auch die Küche und die Betten aufgebaut und die allermeisten Kisten ausgepackt. Zeit für eine kleine Verschnaufpause heute im Garten, wo der Regen von letzter Woche doch endlich eine Pause eingelegt hat.

My_Ling-8

Außerdem wollen die Äpfel geerntet werden. Hier seht ihr einen unserer drei Äpfelbäume, die Sorte kenne ich leider nicht, irgendein Winter-Lager-Gut-zum-Backen-Apfel.

My_Ling-12

My_Ling-11

My_Ling-10

Die Stadtplatzkinder in ihrem neuen Element… die Armen, haben beide ziemlich protestiert, als es zum Abendessen zurück ins Haus ging. Sie haben wohl noch nicht ganz realisiert, wie leicht und schnell, man jetzt in den Garten zum Spielen kann, aber vor allem Oskar hatte ein Bad dringend nötig: Sand auf dem Kopf, im Gesicht und im Body.

My_Ling-9

My_Ling-7

My_Ling-5

Schnell noch die Falläpfel aufgesammelt und mitgenommen. Ich habe auch endlich, endlich mal wieder die Kamera ausgepackt und konnte fotografieren, während das Kind gesammelt hat.

My_Ling-1

Sofias Lieblings-Schneewittchen-Apfel an einem Ehrenplatz vor dem Gartenhaus.

Und schnell noch die Arbeit von der Mama dokumentiert:

My_Ling-4

Zaunhohe Unkrautwucherungen an der Einfahrt neben der Birke entfernt. Freier Blick vom Garten auf den Zaun.

My_Ling-3

Dafür jetzt ein Riesenberg Grünzeug auf der anderen Zaunseite… und das war jetzt nur eine kleine Ecke. O, weh… das gibt noch was, so verwildert, wie es hier ist!

Sofias 5. Geburtstag und eine Regenbogentorte

sofia_4

Am 15. Februar haben wir Sofias 5. Geburtstag gefeiert.

Zum ersten Mal also beide Kinder direkt hintereinander. Ein bisschen komisch hat sich das schon angefühlt, aber die Deko war schon aufgebaut…das war ein eindeutiger Vorteil.

So sah es also bei der “Grossen” aus. es gab Marmorkuchenmuffins – reichlichst verziert und ein Prinzessinnenrosensträusschen.

sofia_5

Eine Karte aus Schweden und natürlich Geschenke.

sofia_3

Und natürlich eine sehr zufriedene frischgebackene 5-jährige.

sofia_1

Unsere “Grosse”, die jetzt seit einem Jahr große Schwester ist und ihren Job sehr ernst nimmt. Die den ganzen Tag nur tanzen könnte, am liebsten  Ballett, aber auch für eine Kinderdisco mit Knabberbox immer zu haben ist. Die eine Meisterin des Smalltalks ist, ob am Telefon, an der Bäckertheke oder beim Kinderarzt. Die wahnsinnig gerne und kreativ bastelt und auch ein bisschen Stress mit ihren Puppenkindern hat, die manchmal nicht hören wollen. Die sich durch nichts aus der Ruhe bringen lässt, was einerseits toll ist, aber auch manchmal etwas anstrengend. Wir sind jedenfalls schon sehr gespannt, was uns dieses Jahr alles so bringen wird!

Für die Geburtstagsparty gab es eine Regenbogentorte, aber da ich etwas skeptisch war, ob die Kinder bunten Kuchen essen, war sie nur äußerlich regenbogenfarben:

sofia_7

Dafür gab es am Ende des Regenbogens echte Goldtaler und Marshmallowwölkchen.

Oskar wird 1

geburtstag-4

Unser Oskar hat letzte Woche seinen ersten Geburtstag gefeiert. Hier schaut er noch ein wenig verschlafen aus, wurde er doch direkt aus dem Bett an den Geburtstagstisch gesetzt.

geburtstag-3

Es gab Apfelmuffins in der Kleinkindedition (sprich zuckerreduziert).

geburtstag-2

Die aber sofort  probiert werden mussten. Wir konnten kaum das Geburtstagslied singen und die Kerze auspusten, da wurde schon danach gegriffen…

geburtstag-6

Probiert und für gut befunden.

geburtstag-5

Und so sah der Rest vom Tisch aus:

Geburtstagszug, Blümchen, Luftballons und natürlich die Geschenke.

geburtstag-7

Kaum zu fassen, daß schon ein ganzes Jahr vergangen ist seit unser Valentintags-Baby geboren wurde. Einen Tag vor dem Geburtstag seiner großen Schwester.

Bleib so, wie du bist: Freundlich, unerschrocken, kuschelig, verschmitzt und mitteilsam.

Oder wie Sofia immer sagt: ” Mama, was für ein Glück, daß ausgerechnet wir den Oskar bekommen haben, weil er der beste kleine Bruder der Welt ist!”

geburtstag-9

geburtstag-12

geburtstag-13

Die letzten Sommertage

Im September war so schönes Spätsommerwetter, dass wir es doch glatt zwei Mal an den See geschafft haben. Einmal an den Waginger See, nach dem aller- allerletzten Abendflohmarkt in Waging und einmal ans Strandbad in Taching. Was ich allerdings dann nicht mehr geschafft habe, ist die Bilder davon zu posten… bis jetzt!

waging_4

waging_1

waging_3

Oskar war total begeistert von der Wiese und dem Gras und durfte zum ersten Mal Fischbrötchen probieren- mikroskopische Mengen, aber immerhin.

waging_8

Sofia hat eine Ballettvorführung im Seepavillion geboten und war in Taching mit Schwimmflügeln im tiefen Wasser. Ein letztes bisschen Sommerfeeling, bevor es dann richtig Herbst und kalt wurde.

waging_5

waging_10

 

 

Unser letztes Wochenende…

kueken_5

Schon wieder Montag und damit Vor-Geburtstagswoche für mich. Wie kann es denn schon Mitte Juni sein? Arrrgh…irgendwie habe ich noch gar kein richtiges Sommergefühl. Ehrlich gesagt, finde ich das Wetter und den dauernden Regen etwas irritierend. Die spontane Regenpausenplanung mit 17-Wochen-Baby haut irgendwie bei uns so gar nicht hin.

Immerhin haben wir es am Wochenende zum Küken streicheln geschafft (bevor der nächste Regenguß eingesetzt hat) und Sofia war selig. Die sind aber auch wirklich süß!

kueken_3

Ganze sechs Stück hat die Adoptivmama ausgebrütet und sie sind damit das neue Highlight auf dem Weg vom Kindergarten nach Hause. Schade, daß sie so schnell groß werden.

kueken_2

kueken_1

So wirklich hungrig waren die Küken nicht, aber Sofia nahm ihre Aufgabe mit dem Füttern sehr ernst.

Oh, schau an: Regenpause und die Sonne kommt raus. Dann werden Oskar und ich jetzt schnell noch Frischluft tanken und dann muss ich unbedingt mal planen, was wir an meinem Geburtstag machen wollen.

Mein schönster Strauß zum Muttertag

muttertag_1

Guten Morgen! Heute gibt es keine Freitagsblümchen, dafür einen Sonntags-Muttertagsstrauß. Den durfte ich mir gestern in meinem Lieblingsblumenladen selbst aussuchen. Bei Blumen bin ich nämlich ein kleines bißchen eigen und genau so mag ich sie am liebsten: rund gebunden, ein bißchen altmodisch und ganz viel Grün. Bei mir stehen heute eine dunkelblaue Hortensienblüte, altrosa Strauchröschen, grün-cremefarbene Nelken und rosa Fresien auf dem Tisch. Dazu ein Eierlikörkuchen.

muttertag_6

Und Geschenke vom grpßen Kind: Ein Gedicht und Selbstgebasteltes.

muttertag_2

Der Blumenstrauß für Sofia als “Puppenmutter” kann sich auch sehen lassen. Sie wollte im Laden nämlich auch einen haben und er steht auf ihrem Puppentisch.

muttertag_3

muttertag_4

Noch ein paar Nahaufnahmen und hier sieht man die wunderschönen grau-rosa Röschen:

muttertag_5

So, wir fahren jetzt Richtung München zu Freunden zum Grillen. Einen wunderschönen sonnigen Sonntag wünsche ich euch allen!

Verlinkt mit Holunderblütchen.

Hello. It´s me…

bebis_1

Fast pünktlich zu seinem berechneten Termin, am Valentinstag um 00:15 h kam er dann auf die Welt: Willkommen Oskar Lennart Ling! Ein Sonntagskind. Gesund und munter, dazu sieht er haargenau so aus, wie seine ältere Schwester vor genau 4 Jahren ausgesehen hat: große Augen und lange schwarze Haare, mit meinen Ohren und Stefans Kinn.

Wir sind seit einer Woche zuhause und es geht uns allen gut. Wir freuen uns sehr auf unser Familienleben zu viert und sind sehr, sehr dankbar.

Nestbau

babybett_3

Irgendjemand hat in der letzten Woche mein Zeitempfinden verstellt…. vorher gingen die Wochen so schnell vorbei und jetzt alles Zeitlupe. Könnte vielleicht daran liegen, daß ich mich auch nur noch in Zeitlupe bewegen kann. Immerhin kann ich stolz mitteilen, daß ich mich ganz lehrbuchmäßig dem Nestbau gewidmet habe.

Ein frisch gewaschenes hergerichtetes Gitterbett steht bereit- und ja, das Baby kriegt natürlich kein Kissen, das wurde nur aus ästhetischen fotografischen Gründen reingelegt.

babybett_4

Und zusätzlich ein Babykorb, falls dem Baby das Bett erst einmal zu groß sein sollte. Ebenfalls alles frisch gewaschen und fertig bezogen. Sofia hat jetzt ein größeres Bett bekommen – natürlich ein Prinzessinnenbett und ist im Bettenhimmel.

babybett_2

babybett_1

Ganz schön schwanger – Der 8. Monat

8monat_1

Herrjemineh, wie die Zeit rast! Sowohl die Schwangerschaftswochen als auch die Adventszeit. Übermorgen ist schon Weihnachten und so ganz nebenbei haben wir auch den 8. Monat geschafft. Juchu!

Wie es mir so ergangen ist in den letzten 4 Wochen? Immer noch unverschämt gut. Natürlich macht sich der Bauch schon bemerkbar und ich bin abends oft müde. Manchmal falle ich auch schon um halb 9 ins Bett bzw verziehe mich mit Laptop und Strickzeug auf´s Bett. Einmal hatte ich in der CTG-Kontrolle kurz Wehenalarm, aber beim letzten Arztbesuch war alles in Ordnung und gedreht hat sich das Baby auch vorige Woche (sehr brav). Schwangerschaftsgelüste gibt es gar keine mehr. Nur fettiges , allzu spätes Essen vertrage ich im Moment überhaupt nicht – sonst esse ich ganz normal.

In den letzten  zwei Wochen hat der Bauch noch einmal einen ordentlichen Wachstumsschub mitgemacht und sieht jetzt also so aus. Der Geburtsvorbereitungskurs ist abgeschlossen. Die Babygarderobe habe ich in den letzten Tagen aus dem Keller der Oma bekommen und bin gerade am Waschen.

8monat_2

Am zweiten Weihnachtsfeiertag fahren wir für eine Woche nach Hessen. Das wird die letzte größere Reise vor der Geburt. Und jetzt auf in die letzten 8 Wochen!

Herbstspaziergang am Höglwörther See

oktober15_15

oktober15_4

oktober15_5

Gestern war so wunderschönes Wetter, da sind wir spontan nach Höglwörth gefahren. Nach einem Wochenende allein mit Sofia, weil Stefan gearbeitet hat, tat so ein kleiner Familienausflug sehr gut.

oktober15_13

oktober15_12

Wir haben gerade noch die letzte Sonne mitbekommen und die Herbstfarben waren einfach toll.

oktober15_11

oktober15_6

oktober15_16

oktober15_14

Ich habe meine fertige Babydecke fotografiert. Das sah dann “Behind the scenes” ungefähr so aus:

_DSC0099

Ich kraxel schwanger den Abhang hoch und Sofia möchte natürlich auch dabei sein. Danach wollte Sofia natürlich selbst fotografieren – und das kann sie mit der kleinen Kamera schon erstaunlich gut.

oktober15_10

oktober15_9

oktober15_8

oktober15_7

Ach ja, und dieses Vater-Tochter-Bild kann ich euch natürlich nicht vorenthalten:

oktober15_17

Zum Abschluß haben wir schnell noch einen Beutel Buchenlaub gesammelt und dann ging´s ab nach Hause.

oktober15_2