Stricksachen lüften im Januar am Chiemsee

Vorletzten Sonntag waren wir am Chiemsee, die Kinder lüften und meine Stricksachen auch. Es war schönstes Sonnenwetter und irgndwie so gar nicht winterlich (vor allem, wenn man an die Schneemassen vor genau einem Jahr zurückdenkt).

Ich hatte meinen Sundaysweater an, den trage ich gefühlt irgendwie andauernd (Note to myself: Da muss ich unbedingt noch einen Zweiten davon stricken… ich kann mich nur noch nicht für eine Farbe entscheiden).

Außerdem den Schal nach dem Muster vom ,, Schal des Lebens“ und die Oslohue mit Mohair.

Die Kinder haben Steine geschmissen, bis die Sonne unterging.

Und was für ein Sonnenuntergang das war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.