Warm, weich und nordisch

KK1_2755

lovikka2

lovikka1

Ich liebe meine Lovikka Handschuhe- “lovikkavantar” auf schwedisch. Sie sind meine schönsten und wärmsten Handschuhe, die ich mir bei meinem letzten Schwedenwinterurlaub in Jokkmokk gekauft habe. Angeblich strickte Erika Aittamaa 1892 aus Versehen zu dicke Handschuhe. Darum wusch sie sie und bürstete sie danach mit einer Wollkarde. Das Ergebnis waren dicke verfilzte Fäustlinge, die 1961 eine eingetragene Markenware wurden. Bis 2007 wurden die Lovikka Handschuhe in dem kleine Dorf Lovikka in der Kommune Pajala in Nordschweden produziert. Aber auch heute noch kann man sie auf Weihnachtsmärkten oder in Handarbeitsgeschäften ergattern, wenn man Glück hat.

lovikka4

Typisch ist der abgesetzte Rand und das Musterband, das im Kreuzstich bestickt wird, angeblich um das Bündchen zusammenzuhalten (damit kein Schnee in die Handschuhe kommt). Mein Musterband ist in den samischen Farben gehalten: rot, grün, gelb und blau und erinnert mich immer an Nordschweden, wenn ich meine Handschuhe trage.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>