Rosengädda nästa

rosengädda

“Rosengädda nästa”, mein letztes Schwedenbuch, das ich mir am Flughafen Arlanda im Sommer 2013 noch schnell im pocketshop geschnappt habe. Eine Minute vor boarding time und unter ziemlichem Zeitdruck, aber ich kann nun mal nicht ohne Lesestoff heimfliegen. Ein Spontankauf, aber was für ein guter. Es wird diesen Monat auf deutsch veröffentlicht. Also hier mein Tip: Lest es! Und lasst euch bitte nicht vom deutschen Titel, der wie der allerschlimmste Kitschroman à la Inga Lindström klingt, abschrecken: “Gemeinsam finden wir das Glück” (wer kann sich nur so etwas ausdenken?).

Das Buch ist ein leicht verrückter feelgood-Roman mit viel Humor, ein bißchen wie “Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand”. Die Story ist vielleicht etwas vorhersagbar, aber die exzentrischen Charaktere muss man einfach gernhaben. Ein Buch über ungewöhnliche Freundschaften und Flucht aus dem Alltag mit Tieren und Vintage und Sommer in Schweden. Emma Hamberg schreibt mit Charme und Wärme über ihre Hauptpersonen und ich mag ihre moderne Sprache, bei der man sich immer ein paar Wendungen im Umgangs-Schwedisch abgucken kann.

Also ich habe es seit letzten Sommer schon drei Mal gelesen und bin supergespannt auf die Fortsetzung, die in Schweden schon erschienen ist.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>