Mein allerschönstes Strickbuch: ” Lek med tradisjoner”

strickbuch_4

Mein absolutes Herzenswunsch-Strickbuch ist letzte Woche bei mir eingezogen, und zwar “Lek med tradisjoner” von Kristin Wiola Ødegård.

Und was soll ich sagen, ich bin begeistert. Das Buch enthält Anleitungen für Norweger-Pullover, Mützen, Socken, aber auch für spitzenverzierten Pulswärmer mit aufgestickten Rosen oder für Häkelringe, die mit Perlen und Münzen verziert sind. Man findet hier nordische Muster, modern interpretiert und in wunderschönen Farbkombinationen (ein bißchen wie die früheren NoaNoa-Kollektionen, die ich geliebt habe). Aber auch Upcycling-Projekte sind am Rande der Bilder zu sehen, wie eine Tasche mit altem Stickmuster, insgesamt viele Inspirationen und einfach genau mein Stil.

strickbuch_2

Am bekanntesten ist sicherlich das Muster zum Wiolakofta, das schon seit Frühjahr im Netz und auf vielen Strickseiten kursiert und ganz oben auf meiner Strick-Wunschliste steht. Für dieses Muster gibt es übrigens eine eigene Facebookgruppe unter dem Namen” Wiolakofta” mit fast 5000 Mitgliedern (für Hilfe beim Stricken und  zum Zur-Schau-Stellen der fertigen Jacken!)

strickbuch_3

Aber auch das neuere Muster des Røverkofta ist einfach wunderschön und sehr, sehr verlockend…..seufz sobald ich wieder normale Maße und die Wolle dazu habe…..seufz…muß ich den einfach stricken.

strickbuch_1

Einen kleinen Haken hat die Sache allerdings: Leider ist das Buch auf norwegisch und auch nicht ganz einfach zu beschaffen. Wer im Urlaub nach Dänemark, Schweden oder Norwegen fährt, kann es sich im Buchhandel kaufen und am besten die passende Wolle gleich dazu, die ist nämlich hier auch nicht so einfach zu kriegen, aber ich habe eine Lösung gefunden. Wo ein Schwedenspleen-Wille ist, da ist auch ein Weg…

Ich habe einen norwegischen Buchhandel aufgetan, der auch nach Deutschland schickt und zwar bokkilden. Wer sich ein bißchen mit der skandinavischen Sprache auskennt, das behaupte ich jetzt einfach mal, kommt auch mit dem Bestellformular klar und der Versand hat tadellos geklappt. Ich habe gleich 4 Bücher aus Schweden und Norwegen bestellt, damit sich die 20 Euro Versandgebühr auch lohnen. Ja, 20 Euro sind viel, aber Pakete über 2 kg kosten nun mal so viel aus dem hohen Norden, auch wenn ich mir die Bücher von Privatpersonen aus Schweden hätte schicken lassen, wäre es leider nicht billiger geworden…. eher noch teurer.

Im hinteren Teil des Buches gibt es eine Strick-und Häkelschule, was für uns Ausländer sehr praktisch ist, denn obwohl ich im Besitz einer Strickvokabel-Wörterbuchseite von Sandnes Garn bin, kann man dort die verschiedenen norwegischen Ausdrücke bebildert nachlesen.

Für alle die, die jetzt nur am Wiolakofta interessiert sind: Das Muster gibt es auf Englisch auf Ravelry zu kaufen. Und wer unbedingt das Original-Sandnesgarn dazu haben will: www.garntua.se schickt auch nach Deutschland und hat viele verschiedene Wollsorten von Sandnes im Angebot.

Und selbst wenn ich kein Wort im ganzen Buch verstehen würde, hätte ich es mir allein schon wegen der wunderschönen Bilder und der davon ausgehenden Inspiration gekauft! Jawohl!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>