Einfaches Dreieckstuch mit Quasten für Sofia

dreieckstuch-1

Wir haben ein Halstuch verloren. Deswegen musste ein Neues her. Die Tochter wollte Rosa und Glitzer, die Mama wollte etwas Neutrales, da die Jacken alle sowieso schon Rosa und Pink sind. Wie verkauft man also dem Fräulein Tochter ein einfaches graues Dreieckstuch? (Das man später mit andersfarbigen Quasten auch dem kleinen Bruder vererben kann) Mit rosa-silbernen Quasten an allen Ecken.

Hat auch sehr gut funktioniert. Glück gehabt.

dreieckstuch-1

Das Tuch ist gestrickt aus 3 Knäul Drops Merino Extra fine mit Nadeln Nr 4 und Zunahmen an einer Seite in jeder Reihe.  Die Quasten sind aus Restegarn und Silber-Metallic-Fädchen aus dem Stash gefertigt.

dreieckstuch-3

PS: Das war übrigens mein allererstes Tuch, das ich je in meinem Leben gestrickt habe. Eigentlich auch nur, weil wir eins gebraucht haben. Ich habs so gar nicht mit Tüchern, was eigentlich schade ist, da es so viele schöne Anleitungen gibt, aber zum Glück ist die Strickliste ja trotzdem lang genug. Da fällt es nicht auf, wenn man um Tücher einen Bogen macht.

Verlinkt mit Maschenfein “Auf den Nadeln” und Kiddikram.

  1. Liebe Kathi,

    ich liebe solche Quasten ;)

    Wolltest Du nicht aus dieser Wollzusammenstellung diese Julevotter (heißen die so?) stricken …?

    Ich mag das Tuch. Strick ruhig noch ein paar.

    Liebe Grüße Bine

    • Liebe Bine,
      Ich musste etwas Rosa und Glitzer mopsen, um die Tochter zu überzeugen. Aber der Rest ist für die Julevotter. :-)
      Ich bewundere euch ja, für das Tücher stricken, aber irgendwie ist das so gar nicht meins…
      Liebe Grüße,
      Kathi

  2. Total schön!
    Kindgerecht bunt und trotzdem mit allem kombinierbar, sie wird dir später danken, wenn sie ihre Kinderbilder sieht und das stylischste Mädel der Nachbarschaft war :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>