Das Dilemma mit den Julevotter oder: Über meine Adventskalender-Stricksucht…

adventskalender_6

Ich gebe es zu, ich bin süchtig: Und zwar nach Julevotter-Adventskalendern. Im Jahr 2014 habe ich den ersten gestrickt, in den Originalfarben und nachdem ich das Muster von Kari Haugen schon zwei Jahre angeschmachtet hatte und es hier in Deutschland aber nicht zu beschaffen war.

Inzwischen ist es auf Ravelry *hier kostenlos erhältlich.

Der Adventskalender war für mich mein allerschönster schlechthin und nicht zu toppen und genauso habe ich auch darüber gebloggt, und zwar *hier.

Das war, wie gesagt 2014.
Dann wurde Sofia größer und der Adventskalender, war nicht mehr meiner, sondern der von der Tochter. Und sie wollte ihn auch nicht mehr hergeben, bis ich sie dann 2016 mit einer eigenen Sofia-Variante in Rosa und Lila und Silber bestochen habe. Ich hatte davor auf dem Flohmarkt einen Schuhkarton mit Silber- und Goldfäden, Pailletten und Borten von einer Trachten-Puppenschneiderin erstanden und das wurde alles mit eingebaut. Als Beilaufgarn, gestickt und als Maschenstich aufgestickt… Hauptsache glitzrig.

My_Ling-1-5

My_Ling-1-3

My_Ling-1-4

Den ganzen Beitrag dazu, mit Fotos der einzelnen verzierten Handschühchen findet ihr übrigens *hier.

Tja, und plötzlich fand ich den rosanen Julevotterkalender noch ein kleines bißchen schöner, als den ersten. Weil er individueller verziert war und die Farben frecher und inzwischen kann ich in Fair-Isle auch gleichmäßiger stricken als in 2014… also wurde er zum allerschönsten Adventskalender erkoren.

My_Ling-1-2

Und dann kam Oskar, also er war in 2016 schon da, aber noch zu klein für einen Adventskalender. Was hat es mir in den Fingern gekribbelt, einen Jungskalender zu stricken. Mit Bronze und Gold und Rosttönen und Blau….hach…und seht ihr die tolle Goldborte im Körbchen?

My_Ling-4

My_Ling-5

Der Adventskalender ist in diesem Dezember nicht fertig geworden, aber ab und zu stricke ich einen Fäustling und freue mich… denn ich glaube DAS wird mein aller-allerschönster Julevotter-Kalender… falls ich nächstes Jahr nicht noch einen stricke. Hilfe, ich glaube ich bin süchtig!

Verlinkt mit “Auf den Nadeln” von Maschenfein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>