Auf zum Yarncamp am 12./13. September in Frankfurt

Gerade habe ich mir mein Bahnticket für das Yarncamp am  12./13 September in Frankfurt gekauft. Nach meinem allerersten Barcamp Ende Mai in Salzburg war ich so begeistert, daß ich mich gleich für das nächste Camp angemeldet habe. Ich bin sehr gespannt, denn beim Yarncamp dreht sich alles um Stricken, Häkeln, Nähen und DIY.

wollbindung_yarncamp2015

 

Also genau meine Themen. Jetzt freue ich mich besonders auf viele neue Strick-Bekanntschaften und spannende Themen und Diskussionen bei den Sessions. Die Liste der Sponsoren ist lang und hört sich wirklich sehr gut an.

Und: da ich nun wirklich überhaupt keinen einzigen deutschen Strick- oder Häkelblogger kenne, stelle ich mich am Besten kurz vor.

Ich heiße Kathi und stricke seit ca 24 Jahren. Angefangen habe ich mit Socken stricken, nachdem sich meine Oma geweigert hat, ihr Standart-Graue-Zopfmustersocken-Modell auf mehrfarbig oder geringelt auszuweiten. Also musste ich sie mir notgedrungen selbst stricken. Daraufhin habe ich konsequent 19 Jahre lang nur Socken gestrickt.

Vorzugsweise im Fair-Isle-Muster.

Wie z. Beispiel diese hier:

alaskasocken_1

oder hier:

valentinssocken2

Ab 2011 wurde ich dann etwas vielseitiger:

Es wurde auch gehäkelt:

_MG_6562

und Babysachen gestrickt (hier):

kulekyse_1

Und im Moment heißt meine neue große Liebe Sandnes Garn, das ich mir in Schweden gekauft habe:

sandnes_4

Das wäre ein kleiner Überblick. Und jetzt bin ich wirklich schon sehr gespannt darauf, was mich am Wochenende auf dem Yarncamp erwartet!

  1. Pingback: YarnCamp 2015 | häkelmonster.de

  2. Schöne Strümpfe, schöner Blog, alles schön :) Bin gespannt auf Deinen Rückblick und der kommt doch, oder? Meiner ist gerade online gegangen. Liebe Grüße aus Berlin Carina.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>